P3 Aufnahme und Freisetzung von Sphingosin-1-Phosphat (S1P) durch das humane Apolipoprotein M

Suche


Das Lipid Sphingosin-1-Phosphat (S1P) ist ein Signalmolekül, dass u.a. das Endothel gegen toxische Ereignisse schützt. S1P zirkuliert an das Apolipoprotein M (ApoM) gebunden im Blut. Die Struktur des ApoM:S1P Komplexes konnte bereits aufgeklärt werden, jedoch ist wenig bekannt über den Mechanismus der Bindung von S1P an ApoM sowie über die Freisetzung des S1P Lipids. In diesem Projekt liegt der Fokus auf dem Bindemechanismus von S1P an ApoM sowie dem Transport und der Aktivierung des S1P Membranrezeptors. Das angewendete Methodenspektrum umfasst die isotherme Titrationskalorimetrie (ITC), Röntgenkristallographie, sowie Multiskalensimulationen, um die molekularen Mechanismen des Transports von S1P sowie seiner Funktion als Signalmolekül aufzuklären.