P7 Assoziation von Zellwachstum regulierenden Proteinen mit spezifischen Plasmamembran-Domänen

Suche


Das Spitzenwachstum von Tabak Pollenschläuchen eignet sich hervorragend als experimentelles System zur Untersuchung des gerichteten Zellwachstums. Dieser Prozess spielt eine zentrale Rolle während der Pflanzenmorphogenese und hängt von apikaler Sekretion ab, die durch seitliche endozytotische Membraninternalisierung ausgeglichen werden muss. Aktuelle Modellvorstellungen gehen davon aus, dass apikale Sekretion und seitliche Endozytose in der Plasmamembran an der Pollenschlauchspitze einen rückwärtsgerichteten Fluss generieren. Wir haben eine Reihe von regulatorischen Proteinen und Lipiden identifiziert, die spezifisch mit unterschiedlichen Plasmamembran-Domänen assoziiert sind und wichtige, nur teilweise verstandene Funktionen in der Kontrolle des apikalen Membrantransports und des Pollenschlauch Spitzenwachstums ausüben. Ziel dieses Projektes ist die Charakterisierung molekularer und zellulärer Mechanismen, die für die Aufrechterhaltung der spezifischen Assoziation verschiedener regulatorischer Proteine mit unterschiedlichen Domänen der äußerst dynamischen Pollenschlauch-Plasmamembran verantwortlich sind. Insbesondere soll die Rolle ebenfalls ungleich verteilter regulatorischer Membranlipide in diesen Mechanismen aufgeklärt werden.